Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Anfänger
    Registriert seit
    06.02.2012
    Beiträge
    5

    Standard Erstellungsort einer Mail-Adresse/LoL-Accounts herausfinden

    Hallo zusammen,

    ich habe eine, schätzungsweise, recht doofe Frage und kann es whr selbst mit "nein" beantworten, aber:
    Ist es irgendwie möglich, herauszufinden in welchem Land oder sogar besser in welchem Umfeld beispielsweise eine Mail-Adresse und/oder Leauge-Account erstellt wurde?
    Hintergrund dazu ist, dass ich aus meiner Dummheit heraus einen LoL-Account gekauft habe. Nun meinte der drecks Scammer allerdings er müsse durch den Support sich den Account wieder zurückholen. Ich habe sämtliche Daten zu dem Account, einschließlich Erstellungsemail und gekaufte Champs etc, nun möchten die vom Support allerdings im letzten Schritt einen Anhaltspunkt erfahren, wo der Account (beispielsweise welche Stadt etc) der Account erstellt wurde...
    Falls das irgendwie möglich wäre herauszufinden wäre ich unendlich dankbar

    Grüßee

  2. #2
    NoClose Wurm
    Registriert seit
    03.07.2015
    Beiträge
    176

    Standard AW: Erstellungsort einer Mail-Adresse/LoL-Accounts herausfinden

    Theoretisch darf der Account nicht mal verkauft oder weitergegeben werden.. also wirst du ihn auch nie bekommen.

    Ein kleiner Blick in die EULA hätte gereicht (1) .
    http://euw.leagueoflegends.com/de/le...e#user-content

    Du kannst versuchen, den Account sperren zu lassen. Dafür musst du aber belegen können, dass der Accountinhaber den Account tatsächlich verkauft hat.
    Mehr aber auch nicht.

    Kurz gesagt: Selber schuld. //Also natürlich auch der Verkäufer. Aber mit dem Problem musst du jetzt leben.
    Lern daraus und machs einfach nicht wieder

    MfG

    Dailox

  3. Folgende Benutzer haben sich für diesen Beitrag bedankt:

    Barny (02.08.2016)

  4. #3
    Anfänger
    Registriert seit
    06.02.2012
    Beiträge
    5

    Standard AW: Erstellungsort einer Mail-Adresse/LoL-Accounts herausfinden

    Ja das ist mir schon klar dass es eigentlich verboten ist. Darauf war auch mein "aus eigener Dummheit" bezogen... Ja wenn es keine Möglichkeit gibt den Erstellungsort oder zumindest die der Mailadresse herauszubekommen, werde ich natürlich beim Support argumentieren dass er mir den Account verkauft hat... Auge um Auge.

  5. #4
    0x4d6f64 Avatar von Barny
    Registriert seit
    12.01.2007
    Beiträge
    623

    Standard AW: Erstellungsort einer Mail-Adresse/LoL-Accounts herausfinden

    Der Beitrag von meinem Vorposter trifft so ziemlich das Ding, allerdings muss noch nachfolgendes hinzugefügt werden (zumindest aus meinem letzten Stand. Verbessert mich ruhig^^):
    • Der Handel mit Accounts in Form von "Spielzeit" ist erlaubt. Du verkauft damit nicht den Account sondern die Zeit die du investiert hast, bzw. das Geld, was du investiert hast um diesen Stand zu erreichen. (Dieser Stand ist allerdings rechtlich schon einige Jahre her und kann nicht mehr gültig sein)


    Wenn dies zutrifft, dann hast du die Möglichkeit den Account mit Hilfe der Polizei und Rechtsanwalt zurückzugewinnen. Wie viel dir dann der Account wert ist musst du selber entscheiden. Hier gilt dann etwas wie:
    • Wo wurde die "Spielzeit" erworben?
    • Von wem wurde die "Spielzeit" erworben?
    • Auf welcher Plattform wurde die "Spielzeit" erworben?
    • War der ganze Scheiß überhaupt legal?
    • etc.


    Mit Rechtsschutzversicherung wird dich das wohl eine Selbstbeteiligung von ca. 100€ - 150€ kosten und ohne sehe ich nicht wirklich Sonnenschein.

    Du kannst auch noch probieren den Kauf, über die Plattform über die er getätigt worden, ist zu annulieren. Gutes Beispiel bietet hier eBay und PayPal, die sowas anbieten.

    Das Land oder Umfeld herauszufindenn gestaltet sich recht schwierig für Privatpersonen, da den einzigen Anhalspunkt hier der Mailprovider , bzw. Spielhoster besitzt, nämlich die IP-Adresse des Benutzer der sich zum Zeitpunkt der Registrierung eingeloggt hat (und das nur auf Grund derer Logs), welche mit den Daten des Providers abgeglichen werden, um dann eine Adresse rauszukriegen. Diese Daten sind so aber nur mit Gerichtsbeschluss und mit/durch Polizei einsehbar (und dies nur zeitlich beschränkt), was das oben geschriebenes eigentlich nur bestärkt.

    // Sry für Rechtschreibfehler etc. hab schon was getankt Ich habe den Beitrag auch im Übrigen erstellt ohne in die "EULA" von League of Legends zu blicken^^

    Gruß,

    Barny

    ~~~ Blog ~~~
    ~~~ PGP-Key ~~~

  6. #5
    NoClose Wurm
    Registriert seit
    03.07.2015
    Beiträge
    176

    Standard AW: Erstellungsort einer Mail-Adresse/LoL-Accounts herausfinden

    Zitat Zitat von Barny Beitrag anzeigen
    Der Beitrag von meinem Vorposter trifft so ziemlich das Ding, allerdings muss noch nachfolgendes hinzugefügt werden (zumindest aus meinem letzten Stand. Verbessert mich ruhig^^):
    • Der Handel mit Accounts in Form von "Spielzeit" ist erlaubt. Du verkauft damit nicht den Account sondern die Zeit die du investiert hast, bzw. das Geld, was du investiert hast um diesen Stand zu erreichen. (Dieser Stand ist allerdings rechtlich schon einige Jahre her und kann nicht mehr gültig sein)


    Wenn dies zutrifft, dann hast du die Möglichkeit den Account mit Hilfe der Polizei und Rechtsanwalt zurückzugewinnen. Wie viel dir dann der Account wert ist musst du selber entscheiden. Hier gilt dann etwas wie:
    • Wo wurde die "Spielzeit" erworben?
    • Von wem wurde die "Spielzeit" erworben?
    • Auf welcher Plattform wurde die "Spielzeit" erworben?
    • War der ganze Scheiß überhaupt legal?
    • etc.


    Mit Rechtsschutzversicherung wird dich das wohl eine Selbstbeteiligung von ca. 100€ - 150€ kosten und ohne sehe ich nicht wirklich Sonnenschein.

    Du kannst auch noch probieren den Kauf, über die Plattform über die er getätigt worden, ist zu annulieren. Gutes Beispiel bietet hier eBay und PayPal, die sowas anbieten.

    Das Land oder Umfeld herauszufindenn gestaltet sich recht schwierig für Privatpersonen, da den einzigen Anhalspunkt hier der Mailprovider , bzw. Spielhoster besitzt, nämlich die IP-Adresse des Benutzer der sich zum Zeitpunkt der Registrierung eingeloggt hat (und das nur auf Grund derer Logs), welche mit den Daten des Providers abgeglichen werden, um dann eine Adresse rauszukriegen. Diese Daten sind so aber nur mit Gerichtsbeschluss und mit/durch Polizei einsehbar (und dies nur zeitlich beschränkt), was das oben geschriebenes eigentlich nur bestärkt.

    // Sry für Rechtschreibfehler etc. hab schon was getankt Ich habe den Beitrag auch im Übrigen erstellt ohne in die "EULA" von League of Legends zu blicken^^

    Gruß,

    Barny
    Also in der EULA steht: "Ohne ausdrückliche Zustimmung von Riot Games dürfen sie nichts, was Sie aus der Software oder dem Spiel beziehen, verkaufen, kopieren, tauschen, übertragen, veröffentlichen, abtreten oder auf andere Art verbreiten."
    Da man die Spielzeit von dem Spiel bezieht, denke ich mal, dass das leider auch nicht möglich ist.
    Wenn es ginge, müsste man trotzdem alle "virtuellen Gegenstände" (also schätze ich mal Champions, Skins etc.) irgendwie vorher entfernen, da dies nun mal keine Spielzeit ist . Das geht aber nicht. Man kann höchstens 3 wieder abgeben, dafür bekommt man aber auch wieder "virtuelle Währung" (Riot Points) und mit denen darf man auch nicht traden, ohne Erlaubnis.

    Also ist es, denke ich mal, ziemlich unmöglich den Account zu bekommen.
    Eine Annullierung ist vielleicht doch noch 'ne Möglichkeit das Geld zurückzubekommen ^^

    MfG

    Dailox

Ähnliche Themen

  1. Intranet IP-Adresse einer Debian VM herausfinden
    Von Namphiz im Forum Linux und UNIX-Systeme
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.11.2011, 21:24
  2. ip adresse herausfinden
    Von s.i.x.t.r.i.x im Forum Netzwerke
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.02.2010, 21:09
  3. [S] Passwort für eine E-Mail-Adresse herausfinden
    Von DraGonFly im Forum Suche Tutorials
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.02.2009, 00:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •