Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Anfänger Avatar von Boehmer
    Registriert seit
    06.11.2016
    Beiträge
    23

    Standard [Video-Tut] PHP Upload via C# (Part 1: GET-Request into .txt file)

    Da ich finde, dass es hier nur an Aktivität zunehmen kann, wenn man Content (z.B in Form von Tutorials für Neulinge) bereitstellt habe ich heute mal ein Video gemacht welches zeigt wie ihr via C# Daten auf euren Server (mittels GET-Request) laden könnt, und diese dann als Datei abspeichert.




    Im nächsten Video wird das gleiche Thema behandelt, doch dann mit POST-Parameter und als Speichermedium dient dann eine MySQL-Datenbank.

    P.S. Es soll mir bitte keiner von den Users (die erfahrener sind als die Zielgruppe dieses Videos) und anmeckern was dort alles für Sicherheitslücken offen wären in dem Script.
    (Das Script ist ein Testscript und dient einzig und allein dem Verständnis eines Neulings.. dass dort keine mehrfachen Abfragen/Filterungen etc. eingebaut wurden ist selbstverständlich)

    MFG Boehmer
    Geändert von Boehmer (11.11.2016 um 14:59 Uhr)


    Skills: C# / VB.NET / VBA / JAVA / JAVASCRIPT / PHP / PYTHON / HTML / MYSQL
    (Web Security: SQL-Injections / XSS / CSRF / RFI / LFI / FPD)

  2. Folgende Benutzer haben sich für diesen Beitrag bedankt:

    Barny (09.11.2016)

  3. #2
    Wiederbelebt Avatar von Cystasy
    Registriert seit
    08.05.2015
    Beiträge
    546

    Standard AW: [How to...] PHP Upload via C# (Part 1: GET-Request into .txt file)

    bin grad nur am smartphone on aber habe ne frage.. ist es schlau dateien in ner sql db zu speichern? soll man doch eig nicht oder? :s
    grüße

  4. #3
    0x4d6f64 Avatar von Barny
    Registriert seit
    12.01.2007
    Beiträge
    486

    Standard AW: [How to...] PHP Upload via C# (Part 1: GET-Request into .txt file)

    Guten Morgen!

    Also in dem geposteten Tutorial wird das ja so garnicht behandelt. Hier werden die Daten direkt im Dateisystem abgelegt.

    Aber um deine Frage noch zu beantworten:
    Schlau ist immer sone Sache... Das hängt wie ich finde stark von der Situation ab.
    Als Beispiel: Im Endeffekt ist eine Datenbank ja nur ein Ort, wo Daten nach bestimmten "Regeln" gespeichert werden (sehr kurz gefasst). Du könntest diese Daten natürlich auch einfach so in deinem Dateisystem ablegen, ohne eine Datenbank. Was da schlauer ist, bestimmt die Situation auch wieder.

    MySQL beispielsweise bietet den Datentyp BLOB (Binary Large Object) an, in dem du deine "Dateien" ablegen kannst. Du hast aber auch für Bilder die Möglichkeit diese als Base64 kodierten String in nen einfaches Textfeld abzulegen. Du kannst auch nur den Verweis auf eine entsprechende Datei (also den Pfad zur Datei) in deiner Datenbank ablegen und dann anders abrufen.

    Die Zugriffszeiten auf Daten vom Typ BLOB in einer Datenbank sind in der Regel langsamer als die direkt aufs Dateisystem. Da bietet es sich bei großen Mengen an (z.B. Bildern) nur den Pfad zur Datei zu hinterlegen. Hast du jedoch nur eine Datei drin, die unbedingt da rein gehört, dann kannst du diese auch direkt in der Datenbank hinterlegen.

    Der letzte Absatz ist meine persönliche Einschätzung.

    Viele Grüße,

    Barny

    ~~~ PGP-Key ~~~

  5. Folgende Benutzer haben sich für diesen Beitrag bedankt:

    Starflow (09.11.2016)

  6. #4
    Anfänger Avatar von Boehmer
    Registriert seit
    06.11.2016
    Beiträge
    23

    Standard AW: [How to...] PHP Upload via C# (Part 1: GET-Request into .txt file)

    Zitat Zitat von Cystasy Beitrag anzeigen
    bin grad nur am smartphone on aber habe ne frage.. ist es schlau dateien in ner sql db zu speichern? soll man doch eig nicht oder? :s
    grüße
    Also ich finde es eine sehr praktische und vorallem übersichtliche Lösung, ich meine wieso sollte man es nicht dort speichern?
    (Könnte aber auch nur meine Meinung sein, was hättet ihr denn als Speichermedium genommen?)

    Beispiel wäre z.B in Stealern, dort wird diese Methode am häufigsten verwendet (Nach sie endlich mal in 2010 oderso aus der FTP-Upload Phase rausgekommen sind xD)


    MFG Boehmer
    Geändert von Boehmer (11.11.2016 um 15:00 Uhr)


    Skills: C# / VB.NET / VBA / JAVA / JAVASCRIPT / PHP / PYTHON / HTML / MYSQL
    (Web Security: SQL-Injections / XSS / CSRF / RFI / LFI / FPD)

  7. #5
    Support-Hure Avatar von sn0w
    Registriert seit
    18.09.2007
    Beiträge
    1.809

    Standard AW: [How to...] PHP Upload via C# (Part 1: GET-Request into .txt file)

    Grundsätzlich würde ich Dateien auch nie in einer DB speichern sondern nur den Namen/Hash und dann auf die Datei direkt zugreifen.

    Boardregeln | SuFu | Blackmarket | PM

    Fragezeichen und Ausrufezeichen sind keine Rudeltiere!
    Bin nicht zuständig für Treuhand.


  8. #6
    Anfänger Avatar von Boehmer
    Registriert seit
    06.11.2016
    Beiträge
    23

    Standard AW: [How to...] PHP Upload via C# (Part 1: GET-Request into .txt file)

    Zitat Zitat von sn0w Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich würde ich Dateien auch nie in einer DB speichern sondern nur den Namen/Hash und dann auf die Datei direkt zugreifen.
    Ich weiss nicht wie hier die Debate aufkam "Dateien in Datenbank speichern" ^^

    Es geht um Informationen (In Form von Text/Logs/Dumps) kategorisiert in eine Datenbank zu speichern.

    MFG Boehmer
    Geändert von Boehmer (11.11.2016 um 15:00 Uhr)


    Skills: C# / VB.NET / VBA / JAVA / JAVASCRIPT / PHP / PYTHON / HTML / MYSQL
    (Web Security: SQL-Injections / XSS / CSRF / RFI / LFI / FPD)

Ähnliche Themen

  1. [C#] Hilfe bei File Upload
    Von Guardian Angel im Forum .NET Sprachen - Techniken
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 00:19
  2. File upload
    Von mp93 im Forum PHP
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.02.2009, 20:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •