Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Phishing

  1. #1
    Anfänger Avatar von w0tan
    Registriert seit
    08.01.2017
    Beiträge
    5

    Standard Phishing

    Guten Abend,
    meine Damen und Herren.

    Mein Name ist w0tan und benötige eure Hilfe beim online-setzen eines Phishing-Script, was nur zum Test dient.
    Linux-VPS vorhanden. Die Betriebssystem-Version lautet --> debian-7.0-x86_64
    Domain vorhanden bei der Website --> https://www.namecheap.com/
    FileZilla und mein Paypal Phishing-Script vorhanden.

    Mein Ziel ist es mein Paypal Phishing-Script online zu stellen, step by step.
    Da ich noch nie mit Linux gearbeitet habe, benötige ich eure Hilfe.. Da mir es alles zu kompliziert ist.
    Das Phishing-Script wurde überwiegend mit PHP geschrieben und HTML/CSS. MYSQL-Datenbank im Phishing-Script auch erhältlich, dass ich auch nutzen möchte.

    Bitte nicht allzu viele Fachwörter benutzen und freue mich auf eure Antworten, vielen Dank


    Mit freundlichen Grüßen,
    w0tan

  2. #2
    NoClose Wurm Avatar von leange
    Registriert seit
    06.09.2008
    Beiträge
    189

    Standard AW: Phishing

    Hi
    Sind Apache, MySQL und PHP installiert?

    Freiheit stirbt mit Sicherheit

  3. #3
    Wiederbelebt Avatar von Cystasy
    Registriert seit
    08.05.2015
    Beiträge
    548

    Standard AW: Phishing

    "Nur zum Test" + domain registriert = seems legit

    Anyway:

    1) Webserver aufm Linux installieren & starten
    2) Deine php,html usw files in den entsprechenden Ordner des Webservers packen
    3) SQL Datenbank aufsetzen (datenbank erstellen, im script konfigurieren, sql server starten etc.)
    4) Domain auf die IP deines Webservers konfigurieren
    5) Done

    Wenn mans mal ganz Grob nimmt, ist das so in etwa der ablauf den du tun musst.

    Würde dir aber empfehlen es NICHT Online zu stellen wenn du es nur testen willst - sobald nämlich jemand deine Phishing Seite findet (ob test oder nicht ist dabei egal!), und ne abuse rausschickt, hastn sicheren Bann bei deinem Anbieter (namecheap o.ä) und wenns ganz krass (also so richtig krass) schief läuft vllt noch Stress mit Anwalt o.ä (sofern jemand es aufs äußerste anlegt).

    Für nen "test" würd ich eher nen Lokalen Webserver wie Xampp o.ä empfehlen wo du Lokal in deinem Heimnetzwerk testen kannst.. meinetwegen noch ne Umleitung mit ner hosts file wo du dann zb bestimmst "Wenn ich auf diesem Computer www.google.de eingebe, leitet das zu 127.0.0.1 weiter und ruft somit meine Phishing Seite auf". So könntest du das ganze lokal testen ohne Risiken einzugehen.

    p.s: Solltest du dieses Paypal Phishing Script irgendwo gekauft / sostwie erhalten haben und dir jetzt denken "lass mal versuchen an ein paar Accounts zu kommen" rate ich dir davon ab. Sowas ist Strafbar (auch der bloße Versuch) + wenn du scheinbar ohnehin nicht das Hintergrundwissen hast um dich entsprechend abzusichern was Anonymität usw angeht auch extrem Doof. Wenn du also das ganze mit dem test nur gesagt hast um hier Hilfe zu bekommen + kein wirkliches Wissen haben wie du dich entsprechend absichern kannst.. würde ich dir von der Action abraten - allein deiner Sicherheits willen.

    grüße
    Geändert von Cystasy (08.01.2017 um 19:55 Uhr)

  4. Folgende Benutzer haben sich für diesen Beitrag bedankt:

    Irhabi (08.01.2017)

  5. #4
    Anfänger Avatar von w0tan
    Registriert seit
    08.01.2017
    Beiträge
    5

    Standard AW: Phishing

    Danke, ich weiß, wie ich mich im Internet anonyminisiere. :-)
    Ich habe versucht aufm Linux ein Webserver zu installieren, jedoch bin ich gescheiert.
    Da ich die Login-Daten nicht wusste bzw. nicht funktionieren von phpmyadmin.


    Folgende Befehle im Terminal ausgeführt:

    Benutzername:
    sudo cat /etc/dbconfig-common/phpmyadmin.conf | grep -i dbc_dbuser=

    Passwort:

    sudo cat /etc/dbconfig-common/phpmyadmin.conf | grep -i dbc_dbpass=


    phpmyadmin wieder deinstalliert und wieder installiert. Das Problem tritt erneut auf.
    Das Video, was ich mir angeschaut habe um ein Webserver aufm Linux zu installieren;
    https://www.youtube.com/watch?v=-XPCeoAeffs

  6. #5
    Anfänger Avatar von w0tan
    Registriert seit
    08.01.2017
    Beiträge
    5

    Standard AW: Phishing

    Zitat Zitat von leange Beitrag anzeigen
    Hi
    Sind Apache, MySQL und PHP installiert?
    Ja, wenn ich bei phpmyadmin die Login-Daten ausführe, dann tritt dieser Problem auf;
    #1045 Die Anmeldung am MySQL-Server ist fehlgeschlagen.

  7. #6
    Anfänger Avatar von w0tan
    Registriert seit
    08.01.2017
    Beiträge
    5

    Standard AW: Phishing

    Kann mir niemand weiter-helfen, was ich falsch gemacht habe?

  8. #7
    Support-Hure Avatar von sn0w
    Registriert seit
    18.09.2007
    Beiträge
    1.810

    Standard AW: Phishing

    http://bfy.tw/9SYJ

    Wir sind nicht da, um deine Probleme zu lösen, wenn keinerlei Eigeninitiative erkannt wird.

    Zum Thema LAMP: http://lamphowto.com/
    Spezifisch für Debian: https://wiki.debian.org/LaMp
    Falls du grundlegende Probleme mit Linux hast würde ich empfehlen damit anzufangen.
    Geändert von sn0w (13.01.2017 um 19:10 Uhr)

    Boardregeln | SuFu | Blackmarket | PM

    Fragezeichen und Ausrufezeichen sind keine Rudeltiere!
    Bin nicht zuständig für Treuhand.


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 25.07.2010, 15:43
  2. [S] GMX Phishing
    Von Lameas123 im Forum Phishing
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.10.2008, 22:38
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.09.2008, 22:32
  4. Was ist Phishing?!
    Von bizzit im Forum Phishing
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.09.2008, 12:26
  5. msn phishing
    Von RaideN_1337 im Forum Instant Messaging
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.01.2008, 18:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •