Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Anfänger
    Registriert seit
    26.10.2015
    Beiträge
    14

    Standard Builder in Java?

    Hallo,
    ich plane die programmierung von ein paar kleinen Tools, die ich sogar kostnelos zur verfügung stellen würde. Allerdings komm ich damit nicht klar, wie man einen Builder in java erstellen kann.
    sollte eigentlich egal sein obs am ende eine jar oder exe ist oder? eine exe wäre denk ich besser, aber eine jar wäre plattformunabhängig.
    Gibt es da ansätze? tutorials? source codes?

    Danke schonmal

  2. #2
    Neuling
    Registriert seit
    02.07.2017
    Beiträge
    2

    Standard AW: Builder in Java?

    Ant, Maven oder Gradle
    Such dir eins aus, dann kann man ja mal näher gucken was es so an Tutorials dazu gibt.

  3. #3
    Anfänger
    Registriert seit
    26.10.2015
    Beiträge
    14

    Standard AW: Builder in Java?

    Zitat Zitat von finsternicht Beitrag anzeigen
    Ant, Maven oder Gradle
    Such dir eins aus, dann kann man ja mal näher gucken was es so an Tutorials dazu gibt.
    Sowas für einen Stealer oder RAT? Ich glaube doch eher nicht oder? xD

    Edit: Sorry vlt hab ich mich da ein wenig falsch ausgedrückt.

  4. #4
    Neuling
    Registriert seit
    02.07.2017
    Beiträge
    2

    Standard AW: Builder in Java?

    Na in dem Falle hängts ja wohl davon ab was für Features Du willst. "obs am ende eine jar" ist klingt ja so als wolltest Du Java Malware verwenden? Hast Du die selbst geschrieben? Dann bräuchtest du ja bloß das jar neupacken mit den Einstellungen aus deinem Builder.

  5. #5
    Trojaner Avatar von sontyp
    Registriert seit
    16.09.2016
    Beiträge
    72

    Standard AW: Builder in Java?

    Zitat Zitat von b0SS Beitrag anzeigen
    eine exe wäre denk ich besser
    Kannst du das mal erläutern?

    Wenn du vorhast, das ganze noch mal weiter zu entwickeln bzw. die Sourcen zur Verfügung zu stellen und relativ viele Abhängigkeiten hast, würd' ich dir Maven empfehlen. Eine XML regelt alle Abhängigkeiten...
    Damit wäre das Projekt also für alle einfach aufzusetzen. Ansonsten, ist es eigentlich egal, welchen Builder du nimmst, wenn's dir nur um die executable geht.

    #define true (rand() > 10) //Happy debugging, suckers!



  6. #6
    0x4d6f64 Avatar von Barny
    Registriert seit
    12.01.2007
    Beiträge
    616

    Standard AW: Builder in Java?

    Du suchst sowas hier: https://www.excelsiorjet.com/
    Da klatscht du deine JAR rein und kriegst ne EXE-Datei. Rate ich dir aber von ab, weil das deine Datei nur aufpumpt und alle Pro-Faktoren die für Java sprechen wieder zunichte machen.

    Warum Java geil ist oder nicht, darüber kann man sich ewig unterhalten. Ein Fakt ist aber, der für die Malwareentwicklung in Java sprechen würde, dass Java plattformunabhängig ist. Das funktioniert aber schon nicht mehr wenn du das als exe packen lässt. Denn mit ".exe" kann nur Windows umgehen und in diesem Moment lohnt es sich schon wieder seine Malware in einer nativen Sprache zu schreiben. Beispielsweise "Delphi" (gab´s nicht mal nen RAT der in Delphi geschrieben war?)
    Ich persönlich will auch garnicht wissen was die alles in die exe mit reinknallen, damit ein geschriebenes Miniprogramm nativ auf einer Maschine läuft...

    Ein Workaround für dich wäre eine Art "Launcher"-Programm zu schreiben, welches deine Jar ausführt. Das Programm sollte natürlich dann für das jeweilige Zielbetriebssystem angepasst sein. Das ist zum Beispiel hilfreich, wenn Leute beispielsweise WinRaR nach Java installieren und Windows fortan alle Jar-Dateien mit WinRaR entpacken möchte, statt diese zu öffnen.

    Viele Grüße,

    Barny

    ~~~ Blog ~~~
    ~~~ PGP-Key ~~~

  7. #7
    Trojaner Avatar von sontyp
    Registriert seit
    16.09.2016
    Beiträge
    72

    Standard AW: Builder in Java?

    Zitat Zitat von Barny Beitrag anzeigen
    gab´s nicht mal nen RAT der in Delphi geschrieben war?
    Ich wüsst garnich, was dagegen spricht.
    Eigentlich is Pascal ja ne echt mächtige Sprache. Schade, dass das nich mehr so viele machen.

    #define true (rand() > 10) //Happy debugging, suckers!



  8. #8
    0x4d6f64 Avatar von Barny
    Registriert seit
    12.01.2007
    Beiträge
    616

    Standard AW: Builder in Java?

    Das ist ein Irrglaube. Delphi wurde mal ne ganze Zeit lang als "tot" abgestempelt. Das lag daran, dass Borland nicht mehr ausm Knick gekommen ist. Das ganze Projekt hat dann Embarcadero übernommen und weiterentwickelt. Heute lassen sich mit dem RAD Studio auch native Android Apps entwickeln. Wir haben bei uns in der Firma einige Produkte und interne Tools, welche nur in Delphi geschrieben worden sind.
    Aber ich gebe dir insgesamt schon Recht... der Trend geht leider woanders hin. Ein dickes Plus aber für alle die auf Jobsuche sind und mit Object Pascal etwas anfangen können. Die Gehälter sehen meistens etwas besser aus.

    Das war jetzt ein wenig Offtopic, aber ich konnte es nicht so stehen lassen.

    Viele Grüße,

    Barny

    ~~~ Blog ~~~
    ~~~ PGP-Key ~~~

  9. #9
    Stanley Jobson Avatar von gORDon_vdLg
    Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    784

    Standard AW: Builder in Java?

    Zitat Zitat von Barny Beitrag anzeigen
    gab´s nicht mal nen RAT der in Delphi geschrieben war?
    Bin mir gerade nicht ganz sicher weil ich es nie ausprobiert habe, aber glaube Dark Comet. Bei Poison Ivy war das Admintool in Delphi.

    @b0SS: Einen Builder für Java zu bauen sollte eigentlich sogar relativ simpel sein, du kannst in der JAR die *.class Files einzeln gegen andere neu kompilierte austauschen. Das heißt dass du quasi ne Klasse mit deiner Konfiguration basteln könntest und diese nur anpassen musst. Entweder kompilierst du sie komplett neu oder du modifizierst eine kompilierte Klasse, letzteres ist wahrscheinlich kleiner und kompakter umsetzbar. Je nachdem wie komplex das Ganze nachher sein soll. Im einfachsten Fall könntest du einfach eine definierte Datenstruktur quasi als BLOB für die Konfig erstellen die du dann ersetzt.

  10. #10
    NoClose Wurm
    Registriert seit
    03.07.2015
    Beiträge
    173

    Standard AW: Builder in Java?

    Also ich glaube für Malware ist Java höchst unpraktisch. Es läuft nun mal nicht nativ, von daher ist es schwieriger an bspw. Keystrokes zu kommen, ohne dass deine Anwendung fokussiert ist. Oder sowas wie Persistence ist mit Java nicht sehr elegant. Natürlich bietet es den Vorteil dass es quasi FUD ist. Muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich kann nur davon abraten. Grundsätzlich ist es natürlich möglich.

    Super hilfreich für sowas ist JNA:
    https://github.com/java-native-access/jna


    Launch4j um die Exe dann zu builden:
    http://launch4j.sourceforge.net/

Ähnliche Themen

  1. builder
    Von inmate im Forum .NET Sprachen - Techniken
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.03.2009, 18:18
  2. [VB.NET] Builder
    Von Thr33 im Forum .NET Sprachen - Techniken
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.01.2009, 04:45
  3. [C++] Builder in C/C++
    Von l0dsb im Forum Biete Tutorials
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.11.2007, 15:42
  4. Builder?
    Von KillAV im Forum C, C++
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.09.2007, 18:24
  5. C Builder
    Von -=Player=- im Forum Biete Tutorials
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.09.2007, 12:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •